Menu

Vaud

Identität von Sans-Papiers

Identität ist für Menschen elementar. Im Rahmen ihrer persönlichen Forschungsarbeit "Constructions identitaires des sans-papiers à Lausanne" hat sich Laura Mosimann mit der Identität resp. der "Identitätsbildung" von Sans-Papiers in Lausanne befasst.

Les migrants sans permis de séjour à Lausanne

Diese Studie wurde vom Stadtrat von Lausanne in Auftrag gegeben. Grundlage des Berichtes bilden 83 Gespräche mit Vertretern sozialer, medizinischer oder religiöser Einrichtungen, mit Bildungszentren, Gewerkschaften, Dienststellen von Gemeinde und Kanton, mit Angehörigen verschiedener ausländischer Gemeinschaften und mit sich illegal in Lausanne aufhaltenden MigrantInnen. Als Resultat der Studie wird ein Profil der Sans-Papiers in Lausanne gezeichnet: 8 verschiedene Gruppen werden unterschieden und ihre Charakteristiken detailliert beschrieben. Thema der Studie sind auch Lebens- und Arbeitsbedingungen der Sans-Papiers und ihre Anzahl in Lausanne.

Rapport rédigé à la demande de la Municipalité de Lausanne. Marcello Valli. Lausanne, März 2003.