Menu

Wanderausstellung

Wanderausstellung

Der Verein für die Rechte illegalisierter Kinder hat im Rahmen seiner Sensibilisierungsarbeit einen Plakatwettbewerb durchgeführt. Kinder und Jugendliche mit und ohne geregelten Aufenthaltsstatus sowie erwachsene KünstlerInnen haben eindrückliche Werke zur die Situation von Sans-Papiers Kindern und Jugenlichen geschaffen. Ein Teil dieser Arbeiten ist nun als Wanderausstellung an verschiedenen Orten der Schweiz zu sehen.

Siegerbilder Kategorie Kunstschaffende

Michael Alloca "Sans papiers, sans visage"
Bettina Langner "Süss?"
Andreas Stettler "Box"
Niklas Horn "Mein Kind"

Wo ist die Ausstellung noch zu sehen?

Die Ausstellung kann gebucht werden. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Für die Deutschschweiz: Olivia Payo, olivia.payo(at)heks.ch, +41 44 360 88 44

Für die Romandie: Alessandro de Filippo, collectifsanspapiers@ccsi.ch, +41 22 301 63 33 Ausstellungspremière fand vom 3. - 13. September 2009 im Quartierzentrum der Bäckeranlage Zürich statt. Vernissage und Preisverleihung: 3. September um 19 Uhr; Lesung mit Jürgmeier; Musik von Clara Moreau, anschliessend Apéro.

Engagement von Politik und Kirche

Finissage der Ausstellung im Quartierzentrum Aussersihl in Zürich: 13. September 2009 um 13.30 Uhr, anschliessend an den Lauf gegen Rassismus. Mit Statements von Stadtrat Gerold Lauber (links), Vorsteher des Schul- und Sportdepartements, und Anselm Burr, Pfarrer der City-Kirche Offener St. Jakob, sowie der Vorführung des Kurzfilmes „Sans-Papiers: Kinder und Jugendliche“ von Nora Niederer wurde die Ausstellung in der Bäckeranlage geschlossen.

>